0 km

Pferderassen - Ratgeberübersicht

Dartmoor Pony im Rasseportrait

Steckbrief:

Herkunft Südwestengland
Hauptzuchtgebiet England
Verbreitung Europa, USA, Australien; bedrohte Haustierrasse
Stockmaß 116 – 127 cm
Farben Braune, Rappen, Füchse, Schimmel
Charakter Freundlich, kinderlieb und robust
Erscheinungsbild Kleines zähes Pony mit üppiger Mähne
Herausstellungsmerkmal Im Hochmoor beheimatet, daher besonders trittsicher
Haupteinsatzgebiet Fahrpferd, Kinderreitpferd, Weidepferd

Dartmoor Pony Das Dartmoor Pony gilt als friedlich, kinderlieb und sehr robust.

Einsatzgebiete: Passt ein Dartmoor Pony zu mir?

Das Dartmoor Pony eignet sich wegen seiner Größe und seines gutmütigen und freundlichen sowie geduldigen Charakters besonders als Reitpony für Kinder. Diese können auf dem kleinen und wendigen Pony auch verschiedene Reitsportarten erlernen und ausüben.

Es ist ein robustes Geländepony und eignet sich deshalb auch zum Springen. Des Weiteren kann das Dartmoor Pony wegen seines ausgeglichenen Charakters bei der Arbeit und Therapie mit behinderten Kindern eingesetzt werden, da es sehr gelehrig, intelligent und sensibel im Umgang mit Menschen ist.

Außerdem ist das Dartmoor Pony auch als Fahrpony passend und man sieht es des Öfteren als Zweiergespann vor einem kleinen Wagen oder einer kleinen Kutsche. Aufgrund seiner Größe sollte es allerdings auch hier eher als Fahrpony für Kinder genutzt werden und nicht für Erwachsene. Zusammenfassend kann man sagen, dass es ein perfektes Pony für Kinder und Menschen mit Behinderung ist.

Körperbau und Aussehen

Weißbraun geschecktes Dartmoor Pony auf der Wiese Die Ponys sind gut bemuskelt und haben ein kräftiges, dabei trockenes und klar definiertes Fundament.

Als leichtgewichtiges Pony hat das Dartmoor Pony eine geringe Körpergröße mit einem Stockmaß von circa 116 bis 127 cm. In der Regel verfügt es über ein Gewicht von circa 212 kg, wenn es sich um eine Stute handelt und circa 225 kg, wenn es um einen Hengst geht.

Der vergleichsweise kleine, für ein Pony typgerechte Kopf besticht mit wachen, intelligent wirkenden Augen und kleinen, beweglichen Ohren. Das Dartmoor Pony hat einen für seine Größe verhältnismäßig kräftigen Rumpf und Hals. Auffällig ist sein stabile Fundament mit starken, kurzen Röhrenbeinen und gesunden, kräftig wirkenden Hufen, die eine hohe Widerstandsfähigkeit besitzen.

Es können alle Farben vorkommen, wobei die meisten Dartmoor Ponys Braune oder Rappen sind. Kleine Abzeichen an Kopf und Beinen sind erlaubt, wohingegen Schecken sowie große Abzeichen unerwünscht sind und nicht zur Weiterzucht zugelassen werden.

Charakter & Wesen

Wie die meisten Ponys ist auch das Dartmoor-Pony ausgesprochen freundlich und besitzt ein eher ruhiges Temperament. Zudem ist es intelligent und verfügt über einen starken eigenen Willen. Seine Gelassenheit, seine rasche Auffassungsgabe und sein sensibles Wesen macht das Dartmoor Pony dennoch zu hervorragenden Kinderreitponys.

Es ist zäh und ausdauernd, was für seinen zweiten Einsatzzweck vor dem Wagen von Vorteil ist. Bezüglich der Haltung sind Dartmoor-Ponys unkompliziert und robust. Wind und Wetter können dem kleinen Pony mit dem dicken Fell und buschiger Mähne nichts anhaben. Instinktiv achten sie immerzu auf den Boden unter ihren Hufen, um zu überprüfen, ob der Boden genügend tragfähig ist. Dies ist in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet, dem Hochmoor, eine lebensnotwendige Eigenschaft.

Herkunft

Dunkelbrauens Dartmoor Pony in der freien Wildnis Die lange Zuchtgeschichte der Dartmoor Pferde reicht bis in das 11. Jahrhundert zurück.

Die Ponyrasse stammt aus den früher großflächigen Sumpfgebieten des Dartmoors in der südwestenglischen Provinz Devon. Die seit mehreren tausend Jahren dort lebenden Ponys waren raues Wetter und karges Futter gewöhnt und besaßen wie die meisten wild lebenden Ponys eine geringe Körpergröße. Anders als die im nahe gelegenen Exmoor lebenden Ponys erfuhren die Dartmoor-Ponys jedoch zahlreiche Vermischungen mit Arabern und Berbern, die in die Moore entlaufen waren. Im 19. Jahrhundert wurden Dartmoors mit Shetland-Ponys gekreuzt, um kleine, kräftige und robuste Grubenponys für die englischen Kohleminen zu erhalten.

Durch diese Zuchtrichtung verlor das Dartmoor-Pony stark an der Reitqualität, die durch die orientalischen Einflüsse erreicht worden war. Die Korrektur der Rasse erfolgte durch die Einkreuzung von Hackneys, Welsh Mountain Ponys und den viel Vollblut führenden britischen Poloponys. Eine systematische Reinzucht begann mit der Eröffnung des Stutbuches im Jahr 1899 durch die Dartmoor Pony Society. Dennoch sank die Anzahl reinrassiger Dartmoors Mitte des 20. Jahrhunderts drastisch, sodass die Bauern der Region aufgefordert wurden, ihre unregistrierten aber im korrekten Typ stehenden Arbeitsponys eintragen und decken zu lassen. Heute hat sich die Rasse geringfügig erholt.

Zucht

Neben dem Hauptzuchtgebiet England werden Dartmoor Pferde heute sowohl in ganz Europa als auch in den USA und Australien gezüchtet. Daher sind verschiedene Zuchtverbände vorhanden, wobei nach wie vor die Dartmoor Pony Society mit rund 600 Mitgliedern tonangebend ist, die das Zuchtbuch über den Ursprung der Rasse führt. In Deutschland wurde 1994 die Interessensgemeinschaft der Dartmoorzüchter und –freunde gegründet. Grundsätzlich wird die Zucht deutschlandweit in eigenständigen Teilpopulationen von Züchtervereinigungen betrieben, die der Deutschen Reiterlichen Vereinigung angeschlossen sind.

 

Reiterzubehör finden


Verwandte Ratgeber

Neue Pferde-Kleinanzeigen

Toller Partner für den ambitionierten Freizeitreiter in 33790
Toller Partner für den ambitionierten Freizeitreiter

Percy ist ein 12 jähriger Westfalenwallach. Er hat ein Stockmaß von 1,67 m.
Er befindet sich in der Dressur sowie beim Springen auf A-Niveau und ist dieses Jahr auch mit Amateuren auf Geländelehrgäng...

8.000 € VB

33790 Halle (Westfalen)

19.10.2021

Kunstvolles Indianisches Kopfzeug  zu verkaufen ! in 52062
Kunstvolles Indianisches Kopfzeug zu verkaufen !

Hand-Made    dieses Kopfzeug ist ein Unikat  !
Und sehr stabil verarbeitet !

150 €

52062 Aachen

18.09.2021

Suche Reitpferd in 46147
Suche Reitpferd

Hallo,
ich suche ein Pferd. Es sollte ein Gewichtsträger sein, da ich 83 kg wiege. Ein Verlaßpferd sein, womit ich auch im Gelände ausreiten kann.
Das Pferd sollte alle Gangarten beherrschen, und...

1.000 € VB

46147 Oberhausen

17.09.2021

Mehr Pferdeanzeigen


Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Tidy_pony
Bild 3: © Pixabay.com / venturaartist