markt.rga.de Kostenlose Kleinanzeigen Düsseldorf Logo
Düsseldorf
0 km

Jobs und Karriere Übersicht

Interessantes rund um Studium, Ausbildung und Berufe

Infografik Fakten über Studium, Ausbildung und Berufe Um im eigenen Wunschberuf erfolgreich zu sein, gibt es verschiedene Wege der Ausbildung. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Die Themen Ausbildung und Berufe stellen jeden Menschen früher oder später vor ein großes Problem. Denn bis der Wunschberuf tatsächlich ausgeübt werden kann, musst Du zuerst einige "Lehrjahre" absolvieren. Und Du musst Dich für den richtigen Beruf entscheiden, um später ein erfülltes berufliches Dasein zu genießen. Bestimmt hast Du Dich schon in frühen Jahren danach gefragt, was Du einmal werden möchtest. Oder Du hast bereits einen Beruf erlernt, und suchst nach neuen Herausforderungen. Wer beruflich erfolgreich sein möchte, braucht in jedem Fall eine fundierte Ausbildung. In Deutschland stehen Dir viele Ausbildungsberufe sowie zahlreiche unterschiedliche Studiengänge zur Auswahl bereit, um Dich beruflich aus- und weiterzubilden. Näheres über die interessantesten Fakten zu Ausbildung und Berufe erfährst Du hier!

Wie findet man den passenden Beruf?

Wusstest Du, dass Feuerwehrmänner, Krankenpfleger und Ärzte das beste Image haben? Und dass in Deutschland die größten Arbeitgeber Siemens, die deutsche Post und Volkswagen sind? Diese Fakten können Dir dabei helfen, den richtigen Beruf zu wählen. Es gibt aber noch viele andere Berufe, die Dich erfolgreich und glücklich machen können. Einige Menschen wissen bereits seit den frühen Kindheitstagen, welchen Beruf sie später ergreifen möchten. Manche haben das Glück und setzten ihre Kindheitsträume in die Tat um. Vielen geht es jedoch anders. Durch die unendlich vielen Möglichkeiten stellt sich Verwirrung ein und die Qual der Wahl bleibt bestehen. Eltern, Lehrer und Berufsberater können Ansprechpartner sein und bei der Wahl des Berufes und der dazu passenden Ausbildung helfen. Gleichzeitig aber können diese für noch mehr Chaos sorgen, denn niemand sonst als Du weiß ganz genau, wo Deine Interessen und Deine Stärken liegen. Hast Du diese Fragen für Dich selbst noch nicht geklärt, dann versuche es einfach einmal mit einem Test im Internet, um herauszufinden, welche Berufe für Dich in Frage kommen könnten. Verfasse zusätzlich zwei Checklisten. Auf die eine schreibe jene Ziele, die Du in zehn Jahren erreicht haben möchtest. Und auf die andere notiere Deine Wünsche und Ziele für die Gegenwart. Versuche eine Verbindung zwischen Deinen Interessen und Wünschen in der Gegenwart mit denen für die Zukunft zu finden, um eine Ausbildung zu finden, mit der sich diese umsetzen lassen. Bedenke jedenfalls bei der Berufswahl, dass diese eine langfristige Entscheidung ist. Nicht nur die Ausbildung dauert mehrere Jahre und verlangt von Dir eine intensive Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema. Auch danach sollst Du in Deinem gewählten Beruf glücklich sein. Lass Dich bei der Wahl Deiner Ausbildung nicht zu sehr von Vernunftgedanken leiten. Denn auch, wenn ein Studiengang als "überlaufen" gilt oder die Nachfrage am aktuellen Arbeitsmarkt derzeit nicht so groß ist, kann sich dies in ein paar Jahren durchaus ändern. Außerdem: jeder Beruf, den man mit Leidenschaft ausübt, ist der richtige. Mit der Begeisterung für das eigene Tun eröffnen sich immer Möglichkeiten, um von dem gewählten Beruf auch leben zu können.

Welche Vorteile ein Studium bringt

Wiele Kinder aus Nicht-Akademiker-Familien kommen gar nicht auf die Idee, ein Studium zu ergreifen. Die Vorbildwirkung fehlt und oft werden Kinder nicht entsprechend unterstützt, eine akademische Ausbildung anzustreben. Wenn Du Deine Schule gerade eben abgeschlossen hast, stehst Du wahrscheinlich vor der Wahl, ob Du studieren oder einen Ausbildungsberuf ergreifen willst. Die Antwort auf diese Frage hängt natürlich von Deinen Berufswünschen ab. Viele Studiengänge sind vorwiegend rein theoretischer Natur, obwohl Studierende im Durchschnitt während des Studiums 2-3 Praktika absolvieren. Jedoch bietet Dir eine akademische Ausbildung zahlreiche Karriereoptionen. Es handelt sich einfach um die höchste Form einer Ausbildung, die Du auch während Deiner Karriere noch weiter ausbauen kannst. Dies bietet Dir wiederum bessere Aufstiegschancen, die Menschen ohne Studienabschluss einfach nicht haben. Egal, für welchen Studienzweig Du Dich entscheidest, ein Studium vermittelt Dir markante Schlüsselqualifikationen, beispielsweise, wie Du Inhalte selbst erarbeitest, aufbereitest und präsentierst und was es bedeutet, wissenschaftlich zu arbeiten. Viele Studierende erfahren während ihrer akademischen Ausbildung außerdem eine starke Persönlichkeitsentwicklung. Zudem kannst Du während eines Studiengangs Vorlesungen gezielt auswählen, um Dich zu spezialisieren. Seit Januar 2017 beträgt der Mindestlohn in Deutschland 8,84 Euro. Als Akademiker hast Du jedoch Anrecht auf einen weitaus höheren Verdienst. Dazu kommt, dass Studieren einfach richtig viel Spaß macht und Du wichtige Kontakte auf der Uni knüpfst, die Dir im späteren beruflichen Leben weiterhelfen.

Was sind die Vorteile einer Ausbildung?

Bild Mensch hinter einem Stapel Bücher Bei einer Berufsausbildung arbeitest Du in einem Betrieb und besuchst gleichzeitig eine Berufsschule.

In Deutschland gibt es derzeit 328 Ausbildungsberufe. Diese unterscheiden sich von einer akademischen Ausbildung vor allem darin, dass sie praxisorientiert sind, da Du während Deiner Ausbildung bereits in einem Betrieb tätig bist. Du sammelst während Deiner Lehrjahre aber nicht nur viel praktische Erfahrung und lernst Dein "Handwerk" von der Picke auf, sondern besuchst parallel dazu auch noch eine Berufsschule, in der Du alle wichtigen theoretischen Inhalte vermittelt bekommst. Vorteilhaft an einem Ausbildungsberuf ist sicherlich, dass Du bereits von Beginn an etwas Geld verdienst. Dadurch kannst Du Dir rasch Dein Leben selbst finanzieren. Nach Ausbildungsabsolvierung schaffst Du höchstwahrscheinlich auch einen schnellen Berufseinstieg, entweder im Lehrbetrieb oder in einem neuen Unternehmen. Außerdem benötigst Du für einen Ausbildungsberuf keinen höheren Schulabschluss. Natürlich bedeutet ein Ausbildungsberuf nicht zwingend, dass Du später nicht mal doch Akademiker wirst. Denn manche Ausbildungsberufe sind eine gute Vorbildung für einen thematisch ähnlichen Studiengang. Nicht umsonst studieren viele Tischler im Anschluss Architektur oder Heilpraktiker später Medizin.

Die beliebtesten Studiengänge und Ausbildungsberufe in Deutschland

Im Bereich der akademischen Ausbildung haben sich bisher drei Studiengänge ganz klar als die beliebtesten herauskristallisiert. Männer und Frauen studieren in Deutschland gleichermaßen am liebsten Betriebswirtschaftslehre. Wahrscheinlich deshalb, da in nahezu jeder wirtschaftlichen Branche ein fähiger Absolvent dieses Studienfachs gesucht wird. Mit diesem Studiengang hast Du im Anschluss immer noch die Wahl, in welchen wirtschaftlichen Zweig Du später unterkommen möchtest. Auch die Verdienstchancen stehen äußerst gut. An zweiter Stelle der beliebtesten Studiengänge reiht sich Germanistik ein. Drei Viertel der Germanistik-Studierenden sind weiblich. Dieser Studiengang hat die Sprache und die Literatur zum Inhalt und ermöglicht Dir, später in einem Verlag, als Journalist oder, mit dem zusätzlichen Lehramtstudium, in einer Schule tätig zu werden. Männer studieren übrigens am zweitliebsten Maschinenbau. Dieser sehr anspruchsvolle Studiengang vermittelt Dir umfassende technische Kenntnisse und beschäftigt sich mit Aufgaben aus Physik, Mathematik, Chemie und Informatik. Dazu kommt, das die Berufsaussichten für Maschinenbauabsolventen und das zu erwartende Gehalt hervorragend sind. Im Bereich von Ausbildungsberufen stammt die Berufsgruppe mit den meisten neuen Ausbildungsverträgen aus Industrie und Handel (2015). Dazu zählen die Lehrberufe Kauffrau/-mann für Büromanagement, Kauffrau/-mann für Einzelhandel und Verkäufer/in.

Ungewöhnliche Studiengänge, die nur wenige kennen

Man stelle sich vor, sich selbst eines Tages "Space Master" nennen zu dürfen. Tatsächlich ist das wirklich möglich, und zwar an der Universität Würzburg. Der zweijährige Studiengang Space Master schließt mit dem gleichnamigen akademischen Titel ab und beschäftigt sich mit der Raumfahrttechnik und der Weltraumforschung. Erlernte Kenntnisse aus Robotik, Sensorik, Planetologie und Raumschiff-Bau kann zudem in anderen Industriezweigen, wie der Automobilindustrie, eingesetzt werden und eröffnet Dir deshalb spannende berufliche Möglichkeiten. Sorabistik ist ein weiterer ungewöhnlicher Studiengang, der an der Universität Leipzig angeboten wird. Hier geht es um das Erlernen der sorbischen Sprache sowie um die Geschichte, Literatur und Kultur einer nationalen Minderheit. Ethnomusikologie ist ein Studienfach, das früher auch vergleichende Musikwissenschaften genannt wurde. Während dieses Masterstudiums lernst Du alles über Musik, Instrumente und Musikkultur unterschiedlicher Ethnien und wie Du diese untersuchst und analysierst. Auslandsaufenthalte gehören sozusagen zum Arbeitsalltag von Ethnomusikologen. Selbstverständlich lernst Du auch viel über die heimische Musikkultur und bist nach Abschluss dieses Studiums dazu in der Lage, für Verlage und Zeitschriften als Journalist oder Musikkritiker zu arbeiten.

Außergewöhnliche Ausbildungsberufe

Bild Hufeisen und Werkzeug Es gibt immer noch eine Vielzahl an Lehrstellen für den Hufschmied und gute Arbeitsplatz-Chancen.

Es gibt Ausbildungen, unter denen man sich nur schwer etwas vorstellen kann oder vielleicht denkt, dass diese längst ausgestorben sind. Aber ja, es werden tatsächlich noch Hufschmiede gebraucht. Auch gibt es immer wieder Ausschreibungen für freie Lehrstellen. Als Hufschmied kümmerst Du Dich um den Hufbeschlag sowie um die Pflege der Hufe von Pferden. Du solltest also eine Affinität für Pferde sowie für die zu verwendeten Materialien mitbringen. Es handelt sich beim Hufschmied sozusagen um einen Orthopäden für Pferde. Die Ausbildung ist stark praxisorientiert, abwechslungsreich und bietet Dir durchwegs gute Berufsaussichten. Auch eine Bestattungsfrachkraft muss diesen Beruf zuerst erlernen. Für diesen Job benötigst Du jedoch einen kühlen Kopf, was das Thema Tod betrifft. Bestattungsfachkräfte sorgen mit Hilfe von Organisationstalent und Feingefühl, Hinterbliebene in Sachen Trauerfeier und Bestattung zu beraten. Da es nur wenige Menschen gibt, die diesen Beruf erlernen und ausüben möchten, hast Du gute Chancen, einen Ausbildungsplatz mit späterer Anstellung zu finden. Im Gegensatz zum Beruf der Bestattungsfachkraft bietet eine Ausbildung zum Brauer einen Beruf, der vielen Menschen Freude bereitet. Denn als Brauer stellst Du Bier nach festgelegten Rezepturen her, indem Du Malz mit Wasser ansetzt und die festen und flüssigen Teile im Anschluss voneinander trennst. Danach lässt Du das Bier in dafür vorgesehenen Behältern gären, filterst das Bier und füllst es in Flaschen, Fässern oder Dosen ab. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass der Beruf des Brauers eines Tages aussterben wird. Denn Bier ist eines der ältesten Getränke der Menschheit und wurde vermutlich bereits vor 10.000 Jahren gebraut. Deshalb kannst Du davon ausgehen, dass Du als Bierbrauer entweder eine Anstellung in einer Bierbrauerei erhältst oder Du selbst eine als erfolgreicher Bierbrauer eine Brauerei zu Herstellung von erlesenen Biersorten eröffnest.

 

Jetzt Stellengesuch inserieren

 

  Twittern

Verwandte Ratgeber

Stellenangebote Kleinanzeigen

Biete Betreuung, Hilfe im Haushalt und Unterstützung im Bürobereich in 44135
Biete Betreuung, Hilfe im Haushalt und Unterstützung im Bürobereich

Wenn Sie eine Betreuerin oder Hilfe im Haushalt benötigen, bin ich gerne für Sie da (wochentags ab 14:00 bzw.15:00 Uhr auf VB)      Ich habe auch Erfahrungen mit Menschen, die Demenz haben. Ich biete...

44135 Dortmund

30.11.2021

Super Verdienst ☎ TELEFONISTIN dringend gesucht !!! Super Verdienst ✅Schlafmöglichkeit vorhanden - keine Kosten! in 50667
Super Verdienst ☎ TELEFONISTIN dringend gesucht !!! Super Verdienst ✅Schlafmöglichkeit vorhanden - keine Kosten!

Wir suchen ab sofort eine tüchtige Telefonistin zur Verstärkung unseres Teams!
Du bist freundlich, hast eine schnelle Auffassungsgabe und bist flexibel? 
Dann bist Du für uns genau richtig!!!

...

50667 Köln

30.11.2021

Wenn Du gerne im Bereich: Heizung/Sanitär/Lüftung (Klempner) arbeitest (m/w/d) in 53117
Wenn Du gerne im Bereich: Heizung/Sanitär/Lüftung (Klempner) arbeitest (m/w/d)

Suchst Du eine neue Arbeitsstelle oder möchtest dich beruflich neu orientieren?
Dann bist Du bei uns genau richtig!

Dein Aufgabengebiet umfasst z. B. folgende Tätigkeiten:
- Reparaturen
-...

53117 Bonn

30.11.2021

Stellen gesuch in 47809
Stellen gesuch

Ich suche einen teilzeit Job (gern auch 5 mal 4 Stunden die Woche) ;

Im Umkreis vom 10 Kilometern, da ich nur ein Fahrrad zur Verfügung habe ;

der es nicht verlangt geimpft zu sein ;

Da ich eine...

47809 Krefeld

30.11.2021

Wenn Du gerne im Bereich: Elektriker arbeitest (m/w/d) in 53117
Wenn Du gerne im Bereich: Elektriker arbeitest (m/w/d)

Suchst Du eine neue Arbeitsstelle oder möchtest dich neu orientieren?
Dann bist Du bei uns genau richtig!

Dein Aufgabengebiet umfasst z. B. folgende Tätigkeiten:
- Alt- und Neubauinstallationen
...

53117 Bonn

30.11.2021

Volljurist in 50667
Volljurist

Volljurist mit mehrjähriger Berufserfahrung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Festanstellung in einem Unternehmen, einer Kanzlei oder Versicherungsgruppe. Schwerpunkte: Zivil- und Wirtschaftsre...

50667 Köln

30.11.2021

Mehr Stellenangebote Kleinanzeigen